Eine Funkalarmanlage ist eine Überwachungsanlage, die unbefugtes Öffnen von Gebäudeteilen erkennt und Alarm meldet. Sie besteht aus verschiedenen Komponenten wie z.B. Magnetkontakten , Glasbruchmelder , Riegelschaltkontakt , welche zur Überwachung an Türen und Fenstern montiert werden.
Funkalarmanlagen übermitteln Einbruchsignale im Gegensatz zur verkabelten Einbruchmeldeanlage per Funk.
Diese werden auf die dafür vorgesehenen Frequenzen gesendet, um Störungen durch Fremdsignale möglichst zu unterbinden. Durch die geringe Verkabelung ist die Installation ohne große bauliche Veränderung an Wänden möglich, da wenig Kabel nachträglich unter Putz geführt werden müssen.