Skyframe ist ein Fassadensystem, bei dem der Fenster rahmen in der Wand, der Decke und dem Fußboden integriert wird, so dass ein freier Blick und ein schwellen - und stufenloser Übergang nach draußen ermöglicht wird.

Das System wurde in der Schweiz entwickelt und ist seit 2003 auf dem Markt. Skyframesysteme sind in Deutschland nicht DIN konform, da die Schwelle nach DIN 18 195 - 5 mind. 15 cm betragen muss. (Oberkante Abdichtung muss mindestens 15 cm über der Oberkante der wasserführende Schicht liegen).

skyframe,raumhoch,rahmenlos,verglasung,fenster

Ähnliche Artikel

Ixel ■■■■■
Das Ixel ist eine Bezeichnung für das Inneneck, das sich zwischen zwei Flächen (Wänden und/oder Decke) . . . Weiterlesen
Hausflur ■■■■■
Ein Hausflur ist der Empfangsbereich eines Hauses und der erste Raum, den Gäste betreten. Im Flur treffen . . . Weiterlesen
Geschosshöhe ■■■■
Die Geschosshöhe wird senkrecht von der Oberkante des Fußbodens (siehe OKFF Oberkante Fertigfußboden) . . . Weiterlesen
Wohnungseinrichtung ■■■■
Unter Wohnungseinrichtung wird nicht nur das Einrichten und Gestalten einer neuen Wohnung verstanden. . . . Weiterlesen
Schallbrücke ■■■■
Schallbrücke ist die Bezeichnung für eine meist unerwünschte Weiterleitung von Schall. Sie entstehen . . . Weiterlesen
Armierung ■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff Armierung auf das Verstärken von Baustrukturen, insbesondere . . . Weiterlesen
Bauteilfläche ■■■■
Bauteilfläche im Kontext der Architektur bezieht sich auf die Oberfläche eines Bauteils oder Baukörpers, . . . Weiterlesen
Tiefgarage ■■■■
Tiefgaragen sind Garagen, deren Fußböden im Mittel nicht weniger als 1,50 m unter der Geländeoberfläche . . . Weiterlesen
Raumplaner ■■■■
Ein 3D-Raumplaner, auch als Online-Raumplaner verwendet, ist ein Programm, das es erlaubt, die Wohnraumgestaltung . . . Weiterlesen
Kreditarten ■■■
Für ein Bauvorhaben gibt es verschiedene Kreditarten. Dieser Artikel beschreibt die folgenden Kredite . . . Weiterlesen