English: Site analysis / Español: Análisis del sitio / Português: Análise do local / Français: Analyse du site / Italiano: Analisi del sito

Die Standortanalyse ist eine von vier wichtigen Analysen innerhalb des Immobilien-Researches. Aufgrund der "Immobilität" bei Immobilien muss besonderes Augenmerk auf den Standort gelegt werden.

Die Standortanalyse beinhaltet spezielle Untersuchungen des Makro- bzw. Mikrostandortes sowie harter und weicher Standortfaktoren. Der Makrostandort umfasst in der Regel die übergeordneten Standortkriterien einer Stadt oder Region, jedoch nur soweit, wie diese für die Beurteilung des zu bewertenden Standortes von Bedeutung sind. Dabei überschneidet sich die Makroanalyse teilweise mit der Marktanalyse.

Beschreibung

Die Standortanalyse im Architektur Kontext bezieht sich auf die Bewertung eines bestimmten Ortes, an dem ein Bauprojekt realisiert werden soll. Bei dieser Analyse werden verschiedene Aspekte wie Lage, Umgebung, Infrastruktur und Bauvorschriften berücksichtigt. Ziel ist es, die Eignung des Standorts für das geplante Bauvorhaben zu beurteilen und potenzielle Chancen sowie Risiken zu identifizieren. Die Standortanalyse spielt eine entscheidende Rolle bei der Planung und Umsetzung von Bauprojekten, da sie die Grundlage für weitere Planungs- und Gestaltungsentscheidungen bildet.

Anwendungsbereiche

  • Neubau von Wohnhäusern
  • Gewerbliche Projekte wie Bürogebäude oder Einkaufszentren
  • Städtebauliche Entwicklungsprojekte
  • Umnutzung von Bestandsgebäuden
  • Landschaftsgestaltung und Freiraumplanung

Risiken

  • Fehleinschätzung der infrastrukturellen Gegebenheiten
  • Unerwartete Umweltauswirkungen wie Lärmbelastung
  • Konflikte mit Anwohnern oder Umweltschutzorganisationen
  • Veränderung der Planungs- und Bauregularien im Laufe des Projekts
  • Finanzielle Risiken durch unerwartete Kosten

Beispielsätze

  • Die Standortanalyse bestätigte die Eignung des Grundstücks für den Neubau des Wohnkomplexes.
  • Im Rahmen der Standortanalyse wurden die potenziellen Vorteile der Nähe zur öffentlichen Verkehrsanbindung hervorgehoben.
  • Der Architekt widmete sich der detaillierten Standortanalyse, um mögliche Hindernisse frühzeitig zu erkennen.
  • Die Behörden verlangten eine Standortanalyse, bevor das Bauprojekt genehmigt wurde.
  • Die Architekten führten umfangreiche Standortanalysen durch, um die beste Lösung für das Projekt zu finden.

Ähnliche Begriffe

  • Standortbewertung
  • Standortuntersuchung
  • Standortbewertung
  • Ortsanalyse
  • Standortprüfung

Weblinks

Zusammenfassung

Die Standortanalyse im Architektur Kontext umfasst die Bewertung eines potenziellen Baugrundstücks hinsichtlich seiner Eignung für ein Bauvorhaben. Dabei werden verschiedene Aspekte wie Lage, Umgebung, Infrastruktur und Bauvorschriften berücksichtigt, um potenzielle Chancen und Risiken zu identifizieren. Die Standortanalyse ist entscheidend für die Planung und Umsetzung von Bauprojekten und dient als Grundlage für weitere Planungs- und Gestaltungsentscheidungen.

--

Ähnliche Artikel

Makroanalyse ■■■■■■■■■■
Die Makroanalyse ist ein Teil der Standortanalyse, die den Standort einer bestehenden oder zukünftigen . . . Weiterlesen
Vorweggenehmigungsreife ■■■■■■■■■■
Die Vorweggenehmigungsreife besteht, wenn der Entwurf eines Bebauungsplanes alle erforderlichen Verfahrensschritte . . . Weiterlesen
Grundflächenzahl ■■■■■■■■■■
Die im Bebauungsplan festgelegte Grundflächenzahl gibt an, wie viel Quadratmeter Grundfläche der Grundstücksfläche . . . Weiterlesen
Ausschreibung ■■■■■■■■■■
Durch die Ausschreibung werden Bauaufträge vergeben und Baukosten ermittelt. Der Architekt sendet eine . . . Weiterlesen
Grundstücksentwicklung ■■■■■■■■■■
Grundstücksentwicklung bezieht sich im architektonischen Kontext auf den Prozess der Umwandlung von . . . Weiterlesen
Geschossflächenzahl ■■■■■■■■■■
Die Geschossflächenzahl (GFZ) gibt an, wie viel Quadratmeter Geschossfläche je Quadratmeter Grundstücksfläche . . . Weiterlesen
BMZ ■■■■■■■■■■
BMZ ist die Abkürzung für Baumassenzahl. Die Baumassenzahl wird im Bebauungsplan festgelegt und gibt . . . Weiterlesen
Materielle Planreife ■■■■■■■■■■
Die Materielle Planreife (§ 33 Abs. 1 Nr. 2 BauGB) ist gegeben, wenn die sichere Erwartung besteht, . . . Weiterlesen
Fertigstellung ■■■■■■■■■■
Die Fertigstellung einer Wohnung im Sinne des Steuerrechts ist dann gegeben, wenn der Bezug zugemutet . . . Weiterlesen
Begehung ■■■■■■■■■■
Im Architektur-Kontext bezeichnet eine Begehung den Vorgang, bei dem Architekten, Bauherren, Planer oder . . . Weiterlesen