Eine Bestandsimmobilie ist eine Immobilie, die bereits fertig erbaut und erschlossen ist und oft auch schon bewohnt wurde.

Bestandsimmobilie kaufen oder lieber neu bauen?

Bestandsimmobilie
Bestandsimmobilie

Den Plan, sich eines Tages den Traum vom Eigenheim zu erfüllen, haben viele Menschen. Hat man diesen Entschluss für sich gefällt, steht man jedoch vor der Wahl, ob der Kauf einer Bestandsimmobilie das richtige ist oder doch lieber neu gebaut werden sollte. Da die Entscheidung von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängt, sollten Vor- und Nachteile beider Optionen gut durchdacht werden.

Das eigene Traumhaus neu bauen

Bei der Gestaltung eines Neubaus sind die Möglichkeiten immens. Vom Standort bis hin zur Raumaufteilung - die Entscheidung liegt in Ihrer Hand. Allerdings bringt dies auch einiges an Planung und Verantwortung mit sich. Zunächst ist es wichtig, das passende Bauland zu finden. Die Kosten variieren allerdings je nach Bundesland sehr stark. Laut des statistischen Bundesamts liegt der Quadratmeterpreis für baureifes Land in Sachsen-Anhalt bei circa 33,23 €, in Hamburg hingegen bei stolzen 654,52 € pro m2. Allerdings kann auch die Wahl, ob das neue Heim in der oft teuren Stadt oder eher ländlich gebaut werden soll, einen immensen Kostenunterschied mit sich bringen.

Kosten

Wie viel Geld der Bau eines neuen Eigenheimes letztlich kostet, ist jedoch von vielen individuellen Einflussfaktoren abhängig. Die Baukosten setzen sich aus verschiedensten Werten, wie den Grundstückskosten, dem Hausbau mitsamt Anschaffungs- und Baunebenkosten, Versicherungen und Gebühren für die Baugenehmigung zusammen. Folgende Faktoren können das Vorhaben teurer oder günstiger machen:

  1. Soll Ihr Traumhaus Ihren individuellen Wünschen entsprechen, bietet es sich an, einen Architekten zur Hilfe zu ziehen. Die günstigere Option haben Bauträger. Hier lassen sich vorgefertigte Lösungen oder Module nach den eigenen Vorstellungen kombinieren.
  2. Soll der Preis beim Hausbau so gering wie möglich bleiben, ist die Wahl eines Fertighauses empfehlenswert. Die einzelnen Komponenten werden dann lediglich auf dem Bauland zusammengesetzt. Soll es jedoch ein Massivhaus werden, ist dieses zwar langlebiger, dafür aber auch um einiges kostspieliger.
  3. Die Lage des Hauses zu überdenken, ist bei der Kostenkalkulation elementar. Um mehr Bürgerzuwachs zu erlangen, weisen Kommunen ländlicher Regionen häufig Bauland aus, wodurch man günstige Bauplätze in Neubausiedlungen erlangen kann.

Vor- und Nachteile

Der Neubau eines Eigenheimes bietet den Vorteil, die Energieversorgung effizient und umweltfreundlich zu gestalten. Durch das Installieren moderner Heizanlagen, Wärmedämmungen sowie energieeffizienter Fenster und Türen lassen sich später einiges an Heizkosten einsparen.

Wollen Sie also Einfluss auf die Hausgestaltung nehmen, die Möglichkeiten der neusten Technik und Energieeffizienzstandards nutzen und den genauen Standort selbst auswählen, könnte ein Neubau die richtige Wahl für Sie sein.

Behalten Sie jedoch im Hinterkopf, dass solch ein Hausbau oft teuer werden kann, viel Arbeit auf Sie zukommt und unvorhergesehene Ereignisse wie kostspielige Bauverzögerungen unangenehme Überraschungen sein können.

Bestandsimmobilie kaufen

Entscheiden Sie sich hingegen für den Kauf einer Bestandsimmobilie, gilt es vor allem, auf mögliche Stolperfallen zu achten. Wenn Sie einen genauen Überblick über die Baufinanzierung erhalten wollen oder sichergehen möchten, dass die geforderte Geldsumme angebracht ist, bietet sich eine professionelle Beratung und individuelle Finanzierung in Bremen an.

Kosten

Auch bei der Bestandsimmobilie setzen sich die Kosten aus verschiedenen Faktoren zusammen:

  1. Hier spielt ebenfalls die Lage eine wichtige Rolle. Spitzenreiter wie Hamburg, Berlin oder München liegen heutzutage weit über den deutschen Durchschnittspreisen.
  2. Je nachdem, wie gut die Immobilie ausgestattet ist, variiert auch der Preis. Aspekte wie die Ausstattung des Badezimmers, Heizmethoden, Außenanlagen oder die einfache Tatsache, ob es sich um einen Neu- oder Altbau handelt, können einen großen Einfluss auf den Geldbeutel haben.
  3. Der Zustand des Hauses ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Bei der Besichtigung der verschiedenen Objekte sollten Sie also genauestens auf den Zustand der Immobilie achten, um möglichen Sanierungsbedarf mit einzukalkulieren und böse Überraschungen zu vermeiden.

Vor- und Nachteile

Eine Bestandsimmobilie ist im Vergleich zum kompletten Neubau oft günstiger. Die Abwicklung des Kaufes kann hierbei außerdem um einiges schneller und unkomplizierter verlaufen. Auch in Sachen Energieeffizienz hängt der Kauf einer Bestandsimmobilie dem Neubau in nichts nach, da auch hier eine Modernisierung möglich ist.

Allerdings rät es sich, bei der Besichtigung wachsam zu sein, um eventuell verborgene Umstände, die den Wert der Immobilie mindern können, frühzeitig aufzudecken.

Bild von Alexandr Podvalny auf Pixabay

{jumi [plugins/content/jumi/amazon.php][3303]}

Ähnliche Artikel

Architektenhaus ■■■■■■■■■■
Ein Architektenhaus ist (meist) ein Einfamilienhaus, das von einem Architekten individuell entworfen, . . . Weiterlesen
Bauweisen beim Hausbau ■■■■■■■■■■
Ein Einfamilienhaus lässt sich auf verschiedene Arten erstellen. Die grundsätzlichen Bauweisen beim . . . Weiterlesen
Hausbau ■■■■■■■■■■
Zum Hausbau gehören üblicherweise die Planung gemäß Bebauungsplan, die Planung der Räume, die Gesamtstruktur . . . Weiterlesen
Entwurf ■■■■■■■■■■
Der Entwurf ist der erste schöpferische Akt eines Architekten oder des Bauherrn. Er kann eine ungefähre . . . Weiterlesen
Baufinanzierung ■■■■■■■■■■
Die Baufinanzierung umfasst alles, was den notwendigen Kredit vom Immobilienkredit unterscheidet. Da . . . Weiterlesen
Immobilienkredit ■■■■■■■■
Ein Immobilienkredit ist ein Kredit zur Finanzierung. Üblich sind langfristige Darlehen, die durch eine . . . Weiterlesen
Grundstückspreis ■■■■■■■■
Der Grundstückspreis beschreibt den Kaufpreis, der für ein Grundstück erhoben wird. Die anfallenden . . . Weiterlesen
Massivhaus ■■■■■■■■
Ein Massivhaus ist ein Haus, das im wesentlichen aus massiven Materialien (Backsteine, Ziegel, Beton, . . . Weiterlesen
Architektenhonorar ■■■■■■■■
Das Architektenhonorar ist meist ein bestimmter Prozentsatz der Baukosten und stellt die wesentliche . . . Weiterlesen
Bauvoranfrage ■■■■■■■
Eine Bauvoranfrage gibt erste Auskunft über die Bebaubarkeit eines Grundstücks sowie über . . . Weiterlesen