Barock ist ein Kunststil, der in Europa nach 1580 den Manierismus ablöste und um 1725 mit dem Einsetzen des Rokoko sein Ende fand. Hauptkennzeichen dieser Stilepoche sind kraftvoll, schwingende, bewegte Formen mit kreisenden oder kurvigen Linienführungen, Hervorhebungen durch Kuppeln und die Verwendung von wertvollen Materialien wie Marmor , Gold oder Silber.

Ähnliche Artikel

Renaissance ■■■■
Die Renaissance ist eine italienische Kunst und Stilepoche von ca. 1420 bis um 1520-25. Renaissance bedeutet . . . Weiterlesen
Klassizismus ■■■
Der Klassizismus ist eine Stilepoche, die sich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entwickelte . . . Weiterlesen
Manierismus ■■
Der Manierismus ist der Stil der abendländischen Kunst vom Ende der Renaissance bis zum Beginn des Barock . . . Weiterlesen
Rokoko ■■
Rokoko: Rokoko ist ein Baustil, der sich nach dem Barock im 18. Jahrhundert etablierte und von den Gegenbewegungen . . . Weiterlesen
Eiche ■■
Eine Eiche ist ein Laubbaum, deren Holz zu den Harthölzern zählt. Die grössten Eichenvorkommnisse . . . Weiterlesen
Altpapier auf umweltdatenbank.de■■
Jugendstil ■■
Der Jugendstil ist eine Stilepoche, die um 1890 begann und mit dem 1. Weltkrieg 1914 endete und sich . . . Weiterlesen
Gotik ■■
Gotik: Gotik ist die Bezeichnung einer Stilepoche, die sich im Anschluss an die Romanik von der Mitte . . . Weiterlesen
Armreifen auf allerwelt-lexikon.de■■
Der Armreifen ist ein Schmuckstück, das Menschen um das Handgelenk tragen, um ihren Körper zu verschönern. . . . Weiterlesen
Edelmetall auf finanzen-lexikon.de■■
Bei Edelmetall handelt es sich um seltene, natürlich vorkommende metallische Elemente von hohem wirtschaftlichem . . . Weiterlesen