Bodenfeuchtigkeit ist im Erdboden vorhandenes, kapillargebundenes und durch Kapillarkräfte hochsteigendes Wasser z.B. Bodenfeuchte, Saugwasser, Haftwasser und Kapillarwasser. Bodenplatten und Kellerwände müssen durch geeignete Abdichtungen (z.B. durch Bitumenbahnen, Folien zwischen Wärmedämmung und Bodenplatte, wasserundurchlässigen Beton ) vor der Bodenfeuchtigkeit (nicht zu verwechseln mit drückendem Wasser) geschützt werden, um zu verhindern dass sich die Feuchtigkeit auf kapillarem Wege im Gebäude ausbreitet.