Nichtständige Lasten ist eine aus der Tragwerkslehre stammende Bezeichnung und beschreibt die Verkehrslasten , Schneelasten , Windlasten , Erddruck und Kräfte, die durch Temperaturänderungen, Trocknen, Schwinden etc. Längenänderungen im Bauteil entstehen lassen. Bauteile , die eingebaut, aber auch wieder entfernt werden können, zählen zu den nichtständigen Lasten, wie z.B Einbaumöbel oder variable Trennwände. Nach dem Eurocode EC 1 werden in der statischen Berechnung nichtständige Lasten mit Q bezeichnet. Im Gegensatz dazu stehen die ständigen Lasten.

Ähnliche Artikel

Ständige Lasten ■■■■■■
Ständige Lasten ist eine aus der Tragwerkslehre stammende Bezeichnung und beschreibt die Eigengewichte . . . Weiterlesen
Verkehrslasten ■■■■■■
Verkehrslasten: Verkehrslasten ist ein aus der Tragwerkslehre stammender Begriff und beschreibt die Lasten, . . . Weiterlesen
Streckenlasten ■■■■■■
Streckenlasten: Streckenlasten (auch als Linienlasten bezeichnet) ist ein aus der Tragwerkslehre stammender . . . Weiterlesen
Dehnungsfuge ■■■
Die Dehnungsfuge ist eine Fuge, die Temperaturschwankungen, das Quellen und Schwinden ausgleicht, indem . . . Weiterlesen
Wärmespeichervermögen ■■
Das Wärmespeichervermögen ist die Fähigkeit von Baustoffen und Bauteilen Wärme zu speichern. Es errechnet . . . Weiterlesen
Schalldämmung ■■
Schalldämmung: Schalldämmung ist die Reduzierung des Schalls, indem Bauteile die Schallwellen reflektieren . . . Weiterlesen
Widerstandsklasse ■■
Widerstandsklasse: Widerstandsklassen (WK) definieren den Grad des Widerstandes einer Tür oder eines . . . Weiterlesen
Feuerwiderstand ■■
Der Feuerwiderstand beschreibt die Dauer der Funktion eines Bauteils im Brandfall. In der Landesbauordnung . . . Weiterlesen
CIM auf industrie-lexikon.de■■
Englisch: ; CIM (rechnerintegrierte Fertigung) bedeutet Fertigung im Rechnerverbund und . . . Weiterlesen
Balkenschuh ■■
Der Balkenschuh ist ein Bauteil aus Metall und dient der Verbindung von Balken. Balkenschuhe zählen . . . Weiterlesen