R

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ 'Realteilung', 'Rampe', 'Rocaille'

Der Rolladen ist ein lamellenartiger Behang, der vor Fenster oder Türen eines Gebäudes angebracht wird und vorrangig Sonnen - und Sichtschutz gewährleistet. Bei spezieller Anfertigung ( Material aus Stahl oder Aluminium , Sicherung gegen Hochschieben usw. ) kann der Rolladen auch einen Einbruchschutz geben. Der Rolladen kann von außen unsichtbar in die Fassade integriert werden oder direkt auf die Fassade montiert werden. Wird der Rolladen bündig in die Fassade gesetzt, entsteht häufig eine Wärmebrücke , die durch gedämmte Rolladenkästen minimiert werden kann.