Ein Rentnerkredit ist ein Kredit für Rentner (Seniorendarlehen), der die besonderen Risiken bei älteren Kreditnehmern berücksichtigt. Zusätzlich wird dem Wunsch der meisten Kreditgeber entsprochen, die eine Tilgung des Kredits zu Lebzeiten des Kreditnehmers wünschen.

Sie möchten in eine neue Immobilie investieren oder ein Familienmitglied hat Geldsorgen und Sie möchten gerne aushelfen? Was auch der Grund für einen Kredit ist, heutzutage nutzen mehr und mehr Rentner die Option eines Kredites. Wenn auch Sie an einem Kredit interessiert sind, möchten wir hier die wichtigsten Aspekte klären!

Was ist beim Seniorenkredit zu beachten?

Rentnerkredit
Rentnerkredit

Im Prinzip sind Kredite und Rentner-Kredite sehr ähnlich, doch müssen Sie als Rentner mit höheren Tilgungsraten rechnen, da die Banken auch höhere Risiken eingehen müssen, um Ihnen den Kredit zu gewähren. Um den Banken mehr Sicherheit zu bieten, müssen die Senioren oftmals ihr Eigenheim im Falle des Nichtzahlens anbieten.

Vor- und Nachteile des Seniorenkredites

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Sie wirklich auf einen Rentnerkredit setzen wollen? Dann haben wir hier die Vorteile und Nachteile für Sie parat, sodass Sie hoffentlich nun leichter eine Entscheidung treffen können.

Vorteile:

  • Möglichkeit schnell zu Geld zu kommen
  • Vergleichsweise geringe Zinsen
  • Haus muss nicht verkauft werden

Nachteile:

  • Risiko, sich zu verschulden
  • Oftmals Kreditlimit von 25.000 Euro
  • Möglichkeit Eigenheim zu verlieren
  • Hohe Tilgungsraten

Voraussetzungen für einen Rentnerkredit

Der Entschluss steht, Sie möchten gerne einen Rentnerkredit aufnehmen? Dann müssen Sie allerdings ein paar Voraussetzungen erfüllen. Im Prinzip ist die Hauptvoraussetzung, dass Sie genug Sicherheiten bieten. In der Regel bieten Banken Rentnern keine Kredite mehr an, sodass die Altersgrenze auf 70 bis 75 Jahren basiert. So müssen Sie zuerst eine Bank finden, welche Ihnen noch einen Kredit gewähren könnte. Zudem wird Ihr SCHUFA-Score kontrolliert und auch Ihre Rente ist ein wichtiger Faktor. Sollte Ihre Rente zu gering sein und es Ihnen unmöglich macht den monatlichen Betrag für den Kredit zu zahlen, dann wird Ihnen kein Kredit gewährt. Des Weiteren können Sie mit Immobilien und sogar einem zweiten Antragsteller das Risiko für die Banken minimieren und so die Wahrscheinlichkeit, den Kredit zu bekommen, erhöhen.

Tipps für die Beantragung des Kredits

Ein Kredit ist natürlich immer eine wichtige Entscheidung, welche nicht von jetzt auf gleich getroffen werden sollte. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen die Aspekte und Tipps geben, welche Sie vor der Aufnahme des Kredits wissen sollten!

Zweiter Antragsteller

Sie haben bereits eine Idee welchen Kredit Sie gerne hätten, beziehungsweise welchen Sie benötigen, doch es wird schwer die Bank von diesem Kredit zu überzeugen? Wenn das so ist, dann kann ein zweiter Antragsteller hier helfen. So ist die Wahrscheinlichkeit erheblich größer, dass Ihr Kredit bewilligt wird und dass Sie zugleich bessere Konditionen bekommen.

Sicherheiten

Die Banken und Kreditinstitute möchten sich absichern und sicher sein, dass diese Ihr Geld auch zurückbekommen. Demnach ist es vor allem als Rentner wichtig, den Anbietern diese Sicherheit zu geben. Hierbei sollten Sie eine Darlehenssicherheit bieten, dies könnte zum Beispiel eine Lebensversicherung sein.

Hypothek oder Grundschuld

Eine weitere Option der Bank mehr Sicherheit zu geben, ist die Hypothek oder die Grundschuld zu belasten. Sollte es daher zu dem Fall kommen, dass der Rentner aus welchem Grund auch immer, plötzlich die Zinsen nicht mehr zahlen kann, dann würde die Bank die Restschuld auf die Immobilie belasten.

Günstiger bei Direktbanken

Schon die Wahl der richtigen Bank kann darüber Aufschluss geben, ob Sie einen Kredit bekommen und unter welchen Konditionen. Generell gilt, dass ein Kredit bei einer Direktbank günstiger ist. Hierbei lohnt es sich, einen Kreditvergleich zu nutzen, um so die besten Konditionen zu finden.

Restkreditversicherung

Zusätzlich können Sie auch auf eine Restkreditversicherung setzen, welche nicht nur Sie, sondern auch die Bank absichert. Im Prinzip können Sie durch diese Sonderzahlung den Restbetrag Ihres Kredites früher abbezahlen und die Zinsen sparen.

Photo by Towfiqu barbhuiya on Unsplash

{jumi [plugins/content/jumi/amazon.php][3302]}