Zur Inneneinrichtung eines Hauses gehört die Einrichtung eines Innenraums, also Möbel für den Innenbereich; Gesamtheit der Ausstattungs- und Dekorationsgegenstände von Innenräumen in Gebäuden.

Einrichtungsideen für ein gemütliches Zuhause

Vielleicht möchten Sie umziehen und voller Vorfreude schon Ihr neues Zuhause planen. Oder Sie möchten das aktuelle Zuhause richtig aufpeppen und den Räumen einen neuen Look verpassen. Schließlich möchten Sie sich ja rundum wohlfühlen.

Es gibt so viele verschiedene Einrichtungsideen, die Sie nutzen können, um das Zuhause so gemütlich und wohnlich wie möglich zu gestalten. Hier sind 7 Einrichtungsideen, die Ihnen dabei helfen, schon bald einen Wohntraum zu erleben.

Idee 1: Ambiente durch richtige Wandfarbe schaffen

Für die Wand gibt es sowohl helle als auch kräftige Farbtöne, die Sie für Ihren Raum nutzen können. Möchten Sie beispielsweise einen kleinen Raum optisch vergrößern, wäre helle Farbe die bessere Wahl. Kräftigere Farben hingegen setzen den ein oder anderen spannenden Akzent und können zu mehr Gemütlichkeit beitragen.

Ganz praktisch ist auch die Verwendung von Plissees, die es auch in unterschiedlichsten Farben gibt. Auch durch Plissees können Sie gewisse Akzente schaffen. Harmonisch wirken beispielsweise Grüntöne. Pastelltöne bringen etwas Frisches hinein. Mit Farben erzielen Sie spannende Effekte.

Idee 2: Auf weiche und indirekte Beleuchtung setzen

Richtiges Licht ist in der Wohnung von großer Bedeutung. Im Wohnzimmer sollten Sie harte Kontraste vermeiden. Setzen Sie daher lieber auf weiche und indirekte Beleuchtung mit Leuchten aus Pappe oder Papier. Solche Leuchten sind zudem modern und bei Bedarf recycelbar.

Idee 3: Verschiedene Stilrichtungen kombinieren

Hinsichtlich der Wohnungseinrichtung gibt es verschiedene Stilrichtungen wie Industrial Chic, nordischer Stil und Landhausstil. Wünschen Sie eine aufregende und spannende Einrichtung, kombinieren Sie einfache verschiedene Stilrichtungen miteinander. Durch die Nutzung verschiedener Muster, Formen und Farben bekommt die Wohnung eine spannende Note.

Eindrucksvoll wäre beispielsweise ein abstrakt gestalteter Couchtisch in Kombination mit einem Vintage-Spiegel. Sie könnten auch eine moderne Sitzecke mit einem Tisch im Retro-Stil kombinieren. Solch eine Einrichtung ist besonders auffallend und erfrischend.

Idee 4: Luxuriöse Akzente für das Bad

Die Einrichtung im Badezimmer muss generell praktisch, funktionell und elegant sein. Aber auch das Design muss stimmen. Um etwas Luxus in das Badezimmer zu bringen, setzen Sie einfach auf entsprechende Materialien. Wie wäre es beispielsweise mit einem Marmor Waschbecken? Oder Sie entscheiden sich für eine Ablagefläche aus Marmor. So kommt ein Plus an Spa-Feeling in den Raum.

Idee 5: Zu mehr Ordnung mit passenden Möbeln

Gerade in kleinen Wohnungen ist das Platzangebot begrenzt. Die Folge ist ein viel zu kleiner Stauraum. Dabei ist es so wichtig, genügend Platz zum Lagern von Utensilien zu haben. Kunstvolle Regale auch für kleine Nischen auf dem Flur sind in diesem Fall ganz praktisch.

Im Wohnzimmer könnten beispielsweise niedrige Regale platziert werden, die den wichtigsten Utensilien einen Platz bieten. Möglich wäre auch eine kleine Arbeitsnische, wofür sich ein platzsparender Wandsekretär eignet.

Idee 6: Einrichtung für ein entspanntes Zuhause

Unser Alltag ist vielmals durch Stress und Hektik geprägt, weswegen ein gemütlicher Gegenpol geschaffen werden muss. Es gibt auch eine optimale Einrichtung für mehr Entschleunigung und Gemütlichkeit.

Möbel im skandinavischen Stil sind dafür wie gemacht. Unter anderem setzen die nordischen Länder wie Dänemark auf die Materialien Leder, Holz oder auch Wolle. Minimalistisch, modern und hell, das sind die Kennzeichen der Einrichtungsgegenstände. Der nordische Stil trägt zu einem Plus an Geborgenheit bei.

Idee 7: Mit passender Deko zur richtigen Atmosphäre

Um Gemütlichkeit zu schaffen, kommt es auch auf die Deko an. Unter anderem gehören hierzu spannende Bilder an der Wand. Aber auch Vasen mit schönen Blumen bringen Atmosphäre und Gemütlichkeit hinein. Ebenfalls zu mehr Wohnlichkeit kommen Sie, wenn Sie Kerzen platzieren.

Am besten nutzen Sie viele Bilder, Vasen und Kerzen in allen Räumen. Dadurch bringen Sie jede Menge Flair in den Raum. In solch einem Raum mit jeder Menge gemütlicher Atmosphäre fühlen Sie sich letztendlich rundum wohl und geborgen.

 

Ähnliche Artikel

Schlafzimmer ■■■■■■■■■■
Das Schlafzimmer ist ein abgeschlossener Raum innerhalb einer Wohnung, der überwiegend zur Nachtruhe . . . Weiterlesen
Hausflur ■■■■■■■
Ein Hausflur ist der Empfangsbereich eines Hauses und der erste Raum, den Gäste betreten. Im Flur treffen . . . Weiterlesen
Lampen ■■■■■■
Lampen dienen der Beleuchtung von Wohnungen, Straßen und Plätzen. Sie bestehen im allgemeinen aus einer . . . Weiterlesen
Wohnungseinrichtung ■■■■■
Unter Wohnungseinrichtung wird nicht nur das Einrichten und Gestalten einer neuen Wohnung verstanden. . . . Weiterlesen
Raumplaner ■■■■■
Ein 3D-Raumplaner, auch als Online-Raumplaner verwendet, ist ein Programm, das es erlaubt, die Wohnraumgestaltung . . . Weiterlesen
Baustellenmarketing ■■■■■
Das Baustellenmarketing soll die Baustelle durch geeignete Marketing-Attraktionen zum zentralen Ort der . . . Weiterlesen
Fritz Höger ■■■■■
Fritz Höger, der als einer der führenden Architekten des norddeutschen Klinker-Expressionismus bekannt . . . Weiterlesen
Fototapete ■■■■
Eine Fototapete ist eine Tapete, die real anmutende oder abstrakte Motive von Landschaften, Gegenständen . . . Weiterlesen
Vorgarten ■■■■
Der Vorgarten eines Grundstücks ist der Bereich zwischen dem Haus und dem Gehweg. Für seine Gestaltung . . . Weiterlesen
Entwurf ■■■■
Der Entwurf ist der erste schöpferische Akt eines Architekten oder des Bauherrn. Er kann eine ungefähre . . . Weiterlesen