A

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ 'Attika', 'Aussparung', 'Architrav'

Alcázar
bezeichnet ein Schloß, eine Stadtburg oder Palastanlage im maurischen Spanien. Beispiele befinden sich in Sevilla, Toledo, Granada, Córdoba, Segovia.
 

Der Begriff Allgemeines Wohngebiet WA wird beschrieben in einem Auszug aus der neugefassten Baunutzungsverordnung (BauNVO ) vom 23.01.1990 :

Altar bezeichnet eine der Gottheit gewidmete, erhöhte Opferstätte bzw. -thron. Der Altar ist  in allen Religionen weltweit verbreitet. Anfänglich aus einem oder mehreren Steinen errichtet, später auch aus Bronze, Ton und Holz. Der Altar ist freistehend, damit eine Umschreitung möglich ist.
Unter Altersgerechtes Wohnen versteht man heute Wohnen mit Service, betreutes Wohnen für Senioren, Wohnen im Alter und damit die Koppelung von selbständigem Wohnen in seniorengerechten Wohnungen (Altenwohnung) bzw. Wohnanlagen und unterschiedlichen Dienstleistungen, z.B. hauswirtschaftlicher, pflegerischer oder medizinischer Art. Es ist damit eine Alternative zum heimgebundenen Wohnen (Seniorenheim).

Altholz sind Recycling-Hölzer, die bei der industriellen Verarbeitung behandelt wurden, wie z.B mit Lacken oder Leim.

Altlasten sind umweltgefährdende Stoffe auf oder unter Grundstücken, die Gefahren für den Einzelnen oder für die Allgemeinheit hervorrufen z.B. ehemalige Chemie- oder Mülldeponien (Altablagerungen) oder stillgelegte Betriebe (Altstandorte).
Das silbergraue Aluminium, aus Bauxit gewonnen, lässt sich leicht verformen, bricht aber nicht bei extremen Verformungen und verfügt über eine gute elektrische Leitfähigkeit. 
Aluminiumfenster sind witterungsbeständig, langlebig, weitgehend wartungsfrei und sind mit einfacher, doppelter oder noch stärkerer Verglasung erhältlich.
Das Amphitheater ist ein von den Römern für Fechterspiele und Tierjagden bestimmter Bau, der oftmals am Rande einer Stadt angelegt wurde. Die mittig gelegene Arena wird von dem in mehreren Rängen ansteigenden Zuschauerraum umgeben, welche über Treppen zugänglich sind.

Das Anböschen bezeichnet im Tief- und Gartenbau das Anlegen schräger Aufschüttungen (Böschungen).