F

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ Beispielartikel: 'Fertigfußboden', 'Fenster', 'Feuchtigkeit'

Eine Feuermeldeanlage ist eine technische Einrichtung die im Brandfall Alarm auslöst. Dabei wird zwischen automatischen Brandmeldern und nicht-automatischen Brandmeldern unterschieden.

Eine Feuerschutztür oder Brandschutztür ist eine besonders feuerbeständige Tür. In der Landesbauordnung ist geregelt, in welchen Räumen Feuerschutztüren angebracht werden müssen.

- Feuerverordnung :


Die Feuerungsverordnung (FeuVo) ist in der Landesbauverordnung festgelegt. Die FeuVo regelt die Aufstellung und den Betrieb von Feuerungsanlagen wie Feuerstätten, Schornsteinen, Brennern, Wärmepumpen sowie die Brennstofflagerung. Überwacht wird diese Regelung vom Bezirksschornsteinfeger.

Der Feuerwiderstand beschreibt die Dauer der Funktion eines Bauteils im Brandfall. In der Landesbauordnung werden gewisse Anforderungen an den Feuerwiderstand von Bauteilen gestellt. Dabei wird zwischen feuerhemmenden (F30-F60) und feuerbeständigen (F90-F180). Ein Bauteil mit der Feuerwiderstandsklasse 90 (F90) benötigt zum Beispiel eine Mindestwiderstandsdauer von 90 Minuten.


 

Fichtenholz oder Tannenholz hat eine weiße bis rötlich-gelbe Färbung, ist leicht zu verarbeiten, aber nicht besonders widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse, Pilze und Insekten. Im Holzhandel wird nicht zwischen Fichten- und Tannenholz unterscheiden.

English: Funding

Die Finanzierung im Architekturkontext bezieht sich auf die Bereitstellung von finanziellen Ressourcen, um Bauprojekte, Renovierungen oder architektonische Entwürfe zu realisieren. Dieser Artikel wird eine umfassende Definition von Finanzierung bieten, zahlreiche Beispiele für ihre Bedeutung, Risiken und Einsatzgebiete diskutieren, einen Blick auf die Historie und gesetzlichen Grundlagen werfen, Empfehlungen und wichtige Aspekte erörtern und ähnliche Konzepte in der Architektur beleuchten.

Mit der Finite Elemente Methode (FEM) lassen sich die Eigenschaften komplexer Bauteile analysieren und durch die Variation von Parametern die Einflüsse konstruktiver Änderungen simulieren.

First ist die Kurzform für --->Dachfirst.

Das Flachdach ist ein Dach mit einer Neigung von 7° und weniger. Nicht zu verwechseln mit dem flach geneigten Dach, das eine Neigung von 22° und weniger aufweist.