F

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ 'Fensterflügel', 'Fundament', 'Fenster'
- Fliesenkreuze :


Fliesenkreuze bestehen meist aus Kunststoff und erleichtern das Verlegen von Fliesen, da sie die Fugen zwischen den Fliesen  gleichmäßig breit halten.

fliesenkreuz,abstand,fliesenverlegung


Flour ist ein äußerst reaktives, ätzendes und giftiges chemisches Gas. Im Baubereich wird es in gebundener Form z.B. für Fluate/Floursilikate, Holzschutzmittel, Rostentferner und Klebstoffe verwendet. Farben und Lacke haften besser auf flourodierten Untergründen.


Fluchtlinie ist eine veraltete Bezeichnung für Baulinie .


Ein Flur wird bauaufsichtlich als ein Raum bezeichnet von welchem man Zutritt zu anderen Räumen oder Wohnungen erhält. Ein rollstuhlgerechter Flur muss mindestens 1,20 m breit sein, um eine Drehung mit dem Rollstuhl gewährleisten zu können. In anderen Fällen genügt eine Breite von 1,0 m. Seit dem Jahre 2010 sind unter anderem Flure mit einem Rauchmelder auszustatten, da es sich um einen Rettungsweg handelt. 


Die formelle Planreife ist ein zu erfüllender Punkt, damit ein Bebauungsplan eine Vorweggenehmigungsreife erreicht hat. Die formelle Planreife für einen gesamten Bebauungsplan oder für Teilbereiche ist nach folgenden 3 Verfahrensschritten erreicht:   
  1. öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB,    
  2. Behördenbeteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB ( Arbeitskreis I und i. d. R. II) 
  3. Vorschriften zur Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nach § 4a Abs. 2 – 5 BauGB werden beachtet 

- Fossile Brennstoffe :

Unter fossilen Brennstoffen versteht man Braun - und Steinkohle, Erdöl und Erdgas. Alle fossilen Brennstoffe setzten bei der Verbrennung hohe Mengen an Kohlenstoffdioxid (CO2) frei. Dies hat nicht nur starke Umweltschäden zur Folge, sondern aufgrund des entstehenden Feinstaubs auch Gesundheitsschäden. Bei Anlagen, die die Energien aus Sonne, Erdwärme, Wind und Wasserkraft nutzen, ist die Erzeugung von Energien emissionsfrei.

Beim Fremdvertrieb (indirekter Absatzweg) werden die Absatzaufgaben auf rechtlich und wirtschaftlich selbstständige Partnerunternehmen übertragen, wie z.B. Immobilienmakler, Banken und Sparkassen, Versicherungen, Immobilienbörsen u.a.. 

Der

Fries ist ein horizontaler, bandartiger Streifen zur Gliederung und Dekoration einer Wandfläche. Man unterscheidet nach der  Form und der Ornamentik zwischen Bogenfries, Schuppenfries, Zahnfries und Tierfries.
 

fries,dach ,wand,verzierung,zierde


Mit der Frostgrenze bezeichnet man die Eindringtiefe des Frostes in das Erdreich und in die Bauteile . Die durchschnittliche Frosttiefe in Deutschland beträgt etwa 0,8 – 1,2 m. 


Eine Fuge ist ein beabsichtigter oder toleranzbedingter Abstand zwischen zwei Bauteilen wie, z.B. zwischen Fliesen oder Betonelementen. Beim Mauerwerksbau gibt es die  Lager- und Stoßfuge. Diese Fugen werden mit speziellem Mörtel ausgefüllt, der nach dem Abbinden wasserabweisend ist. So genannte Trenn- oder Dehnungsfugen werden aus statischen Gründen bei Bauwerken eingeplant. Dehnungsfugen sind besonders bei unterschiedlichen Materialien der Bauteile zu beachten, denn Werkstoffe dehnen sich bei Hitze unterschiedlich stark aus. Für Fugen gibt es aus konstruktiven oder optischen Gründen entsprechende Richtmaße.