L

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ 'Lichtmaß', 'Läuferverband', 'Leichtziegel'

Leichtziegel sind Ziegel zur Wärmedämmung und Arbeitserleichterung mit einer Rohdichte von bis zu maximal 1,4 kg/dm³. Zur Gruppe der Leichtziegel zählen Porenziegel (porosierte Ziegel) und Hochlochziegel.  Die Poren enstehen durch Beimengungen von Braunkohlenstaub oder Sägemehl, die beim Brennen Hohlräume hinterlassen. 


Leitungsnetz bezeichnet die Summe aller Leitungen, die der Ver- und Entsorgung eines bebauten Gebietes dienen (Gas-, Wasser-, Abwasser -, Strom-, Telekommunikations-, Fernheizungsleitungen, Breitbandkabel) (Andere Definition unter Rohrnetz)

- Libeskind, Daniel :
Libeskind ("1946") ist ein umstrittener Architekt und Künstler der späten 80er und 90er Jahre, der das berühmte Jüdischen Museum in Berlin "1991"- "1999"  in Form eines David- Sterns entwarf. Seine Architektur  äußert sich durch eine radikale, dekonstruktive Formensprache und einer hohen Auseinandersetzung mit historischen und politischen Themen. 

- Lichtes Maß :
Das lichte Maß (Lichtmaß , Lichte) ist das Maß der nutzbaren inneren Abstände zwischen den Begrenzungen einer Öffnung oder eines Raumes.


Das Lichtmaß (Lichte, lichtes Maß ) ist das Maß der nutzbaren inneren Abstände zwischen den Begrenzungen einer Öffnung oder eines Raumes.


Lignin ist ein holzeigener Bindestoff, der unter anderem für die Festigkeit von Holzpellets verwendet wird.


Lochziegel sind Mauerziegel mit Löchern zur Gewichtsreduzierung und zur wärmetechnischen Dämmung. Als Lochziegel gelten alle Ziegel mit einem Lochanteil zwischen 15 % und 45 %. Ziegel mit geringerem Lochanteil bezeichnet man als Vollziegel , Ziegel mit höherem Anteil als Hohlziegel


Lofting nennt man die Konstruktion / Modellierung von Objekten aus zweidimensionalen Querschnitten (ähnlich wie mit Spanten im Schiffs- und Flugzeugbau).


Das Long House ist das traditionelle Wohnhaus des M`nong Stammes in Vietnam. Die ganze Familie lebt in dem länglichen Haus, welches keine Trennwände hat. Wenn die Tochter heiratet, zieht der Ehemann zur Familie der Tochter. Dann wird im Haus der hintere Bereich abgetrennt. Die Häuser sind aufgeständert, damit unter dem Haus die Tiere leben können. Traditionell ist das Dach mit Gras bedeckt und die Außenwände bestehen aus Bambusmatten. Ursprünglich führen zwei Treppen  zum Eingang; eine Leiter für die Frauen und eine weitere für die Männer. Heutzutage ist diese Tradition aus praktischen Gesichtspunkten nicht mehr üblich. 

Long House