Zink (Zn, Zincum) ist ein witterungsbeständiges, bläulich-weißes und besonders langlebiges Schwermetall, das an der Luft schnell eine Schutzschicht aus basischem Zinkkarbonat bildet, das wasserunlöslich ist und das Metall vor weiteren Angriffen schützt. Deshalb eignet es sich gut für den Einsatz im Dach -und Fassadenbereich, wo die Verwitterung von Baustoffen besonders hoch ist.

Ähnliche Artikel

Blei ■■■
Blei: Blei (Pb, Plumbum) ist ein giftiges, bläulich-hellgraues Schwermetall, das eine geringe Härte . . . Weiterlesen
Bauteile ■■
Es gibt 2 Bedeutungen von Bauteilen im Bauwesen.  - einzelne Teile eines Bauwerks oder einer baulichen . . . Weiterlesen
Wärmeleitfähigkeit ■■
- Die Wärmeleitfähigkeit in W/(mK) gibt an, welche Wärme­menge in einer Sekunde durch einen Quadratmeter . . . Weiterlesen
Luftqualität in Büroräumen auf umweltdatenbank.de■■
Die Luftqualität in Büroräumen ist wesentliche Voraussetzung für ein gesundes Arbeitsumfeld. Die . . . Weiterlesen
Oxidschicht ■■
Die Oxidschicht ist die an der Oberfläche eines oxidierten Elementes befindliche Schicht. Diese Schicht . . . Weiterlesen
Rohstoff auf industrie-lexikon.de■■
Ein Rohstoff ist ein in der Natur vorkommende Stoff. Dei Herkunft kann beliebig sein, solange nicht . . . Weiterlesen
Rohstoff auf umweltdatenbank.de■■
Baustoffklasse ■■
Baustoffklasse: Baustoffklasse ist die bauaufsichtliche Benennung von Baustoffen und Bauteilen entsprechend . . . Weiterlesen
Atmende Baustoffe ■■
Atmende Baustoffe: Atmende Baustoffe sind diffusionsoffene Baustoffe, die luft- und dampfdurchlässig . . . Weiterlesen
Stuttgarter Weißenhofsiedlung ■■
Die Stuttgarter Weißenhofsiedlung ist ein Siedlungsbau, der durch weiße Fassaden , flache Dächer, . . . Weiterlesen