Baustoffklasse ist die bauaufsichtliche Benennung von Baustoffen und Bauteilen entsprechend ihrem Brandverhalten in nichtbrennbare und brennbare Stoffe.

Danach unterscheidet man nach der DIN 4102 zwischen der Baustoffklasse A und der Baustoffklasse B. In Baustoffklasse A sind nicht brennbare Baustoffe, in Baustoffklasse B brennbare Baustoffe eingeteilt. Die brennbaren Baustoffe werden wiederum nach der Entflammbarkeit unterteilt.

Baustoffklasse A
A1 = nichtbrennbarer Baustoff ohne oder nur mit sehr geringen brennbaren Bestandteilen, wie z.B. Sand, Naturstein , Zement , Kalk, Gips , Mörtel , Beton , Stahlbeton, Spannbeton , Mineralfasern, Ziegel , Keramik, Glas oder Metalle.
A2 = nichtbrennbarer Baustoff mit geringen brennbaren Bestandteilen.
Baustoffklasse B
B1 = brennbarer Baustoff mit schwerentflammbaren Eigenschaften, wie z.B. Holzwolle-Leichtbauplatten , Gipskartonplatten , Eichenparkett oder PVC-Bodenbeläge auf mineralischem Untergrund.
B2 = brennbarer Baustoff mit normalentflammbaren Eigenschaften, wie z.B. Holz, Gipskarton-Verbundplatten, Mehrschicht-Leichtbauplatten aus Schaumkunststoffen und Holzwolle, Asphalt, Dachpappen und Dichtungsbahnen .
B3 = brennbarer Baustoff mit leichtentflammbaren Eigenschaften
Die jeweilige Baustoffklasse muss bei genormten, zugelassenen Dämmstoffen auf dem Etikett angegeben sein. In der Bundesrepublik dürfen darüber hinaus im Bauwesen keine Produkte der Baustoffklasse B 3 verwendet werden.

{jumi [plugins/content/jumi/amazon.php][240]}

Ähnliche Artikel

Baustoff ■■■■■■■■■■
Baustoff: Baustoff ist die Bezeichnung für das Material, welches für die Errichtung von Gebäuden verwendet . . . Weiterlesen
Bindemittel ■■■■■■■■
Bindemittel: Bindemittel ist ein Sammelbegriff für Stoffe, die feste Körper oder flüssige Materialien . . . Weiterlesen
Klimaschutz beim Hausbau auf umweltdatenbank.de■■■■■■
Unter dem Klimaschutz beim Hausbau versteht man alle Maßnahmen und Produkte, die beim Hausbau geeignet . . . Weiterlesen
Imprägniermittel ■■■■■■
Imprägniermittel: Imprägniermittel sind Stoffe, die eine ausgeprägte Wasser abweisende Wirkung besitzen, . . . Weiterlesen
Bauschutt ■■■■■
Bauschutt: Bauschutt sind Abfallstoffe aus Bautätigkeiten, wie Steine, Mauerwerk, Mörtel und Beton. . . . Weiterlesen
Atmende Baustoffe ■■■■■
Atmende Baustoffe: Atmende Baustoffe sind diffusionsoffene Baustoffe, die luft- und dampfdurchlässig . . . Weiterlesen
Beton ■■■■■
Beton: Beton wird aus den natürlichen Materialien Sand, Zement (als Bindemittel) und Wasser hergestellt. . . . Weiterlesen
Mörtel ■■■■■
Mörtel: Mörtel ist ein plastisches Gemisch aus Bindemittel (Kalk oder Zement), Anmachwasser und Zuschlagstoffen . . . Weiterlesen
Abbinden ■■■■■
Abbinden: Abbinden heißt der mit Trocknung und Verfestigung verbundene chemo-physikalische Prozess, . . . Weiterlesen
Estrich ■■■■■
Estrich ist ein auf einem tragenden Untergrund oder auf einer trennenden Folie oder Dämmschicht hergestellter . . . Weiterlesen