H

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ 'Hydraulische Bindemittel', 'Haus im Haus', 'Hofentwässerung'

Die meisten Hinterhöfe in den Städten sind triste, zubetonierte Abstellplätze für Fahrzeuge, Mülltonnen und Gerümpel. Ein phantasievoll begrünter Hinterhof aber ist ein lebendiger Raum für Erholung, Sport und Spiel und für nachbarliche Kontakte. Die Hinterhofbegrünung ist daher ein wertvoller Beitrag zur Wohnqualität und damit  aus wirtschaftlicher Sicht auch eine Werterhöhung des Grundstücks.


Hinterlüftung ist die Bezeichnung für einen beabsichtigten und belüfteten Hohlraum hinter oder zwischen Bauteilen oder deren Schichten. In der Regel gibt es eine Hinterlüftung zwischen Dämmschicht und Verkleidung zum Abtransport von Feuchte, denn eine feuchte Dämmung verliert ihre Dämmeigenschaften. Im Dachbereich liegt beim Kaltdach die Hinterlüftung der Dachaußenhaut auf der Dachlatten - bzw. Konterlattungsebene. Auch zwischen raumseitiger Unterspannbahn und Wärmedämmschicht wird üblicherweise Luft gelassen, nur bei extrem diffusionsoffener Unterspannbahn kann darauf verzichtet werden. 


Hintermauerziegel werden bei zweischaligem Mauerwerk für die hintere Mauer verwendet. Aus diesem Grund müssen sie nicht frostbeständig sein oder eine für Sichtmauerwerk geeignete Oberfläche aufweisen. Besonders geeignet sind  Großformate mit zahlreichen Lochungen (Hochlochziegel) und Poren (Porenziegel), die die Wärmedämmung verbessern und mit denen man möglichst rasch die Mauer erstellen kann. Schwerere Vollziegel (Schallschutzziegel) dienen der guten Schalldämmung

Der Begriff Hobbywerkstatt bezieht sich in der Regel auf eine Mietwerkstatt für Kraftfahrzeugtechnik. Die Hobbywerkstatt kann aber auch ganz allgemein als angemieteter Arbeitsraum eines Handwerkers verstanden werden, in dem seine Geräte, seine Werkzeuge und seine Technik fest untergebracht sind und den er zur Ausübung seines Handwerks nutzt.


Der Hochbau umfasst im Unterschied zum Tiefbau das Errichten von Wohn-, Geschäfts- und Industriebauten u.a., deren Hauptbestandteile über dem Erdboden liegen. 

Die Hofentwässerung dient dem Schutz von Flächen und Gebäuden vor Schäden durch Regenwasser oder Überschwemmungen. Sie ist ein Entwässerungssystem, was überschüssiges Wasser aus der geschützten unbebauten oder bebauten Fläche abführt. Die Hofentwässerung ist auch eine vorbeugende Maßnahme. Planung und Auslegung der Kapazität hat, ortsübliche Wetterextreme im Zusammenhang mit hohen Niederschlägen zu berücksichtigen.

Fritz Höger (Höger, Fritz), der als einer der führenden Architekten des norddeutschen Klinker-Expressionismus bekannt ist, erbaute dieses Gebäude im Jahre 1928 als Wohnhaus mit Handweberei.


Hohlziegel ist eine andere Bezeichnung für den Lochziegel . Ein Mauerziegel mit einem Lochanteil von weniger als 45 %. 

- Holz-Pelletheizungen :

Holz-Pelletheizungen sind automatisch beschickte Kleinfeuerungsanlagen und eignen sich hervorragend für Zentralheizungen im privaten Bereich.