S

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ Beispielartikel: 'Stuckleiste', 'Stahlbeton', 'Spanplatte'

Ein Staketenzaun (oder Lattenzaun) ist ein Zaun, dessen senkrechte schmale Latten waagerecht durch zwei bis drei Drähte verbunden sind.


Ständige Lasten
ist eine aus der Tragwerkslehre stammende Bezeichnung und beschreibt die Eigengewichte der unveränderlichen Bauteile, sowohl der tragenden als auch der nichttragenden. Diese Lasten sind immer vorhanden. Nach dem Eurocode EC 1 werden in der statischen Berechnung ständige Lasten mit G bezeichnet. Siehe auch nichtständigen Lasten.

Die Standortanalyse ist eine von vier wichtigen Analysen innerhalb des Immobilien-Researches. Aufgrund der "Immobilität" bei Immobilien muss besonderes Augenmerk auf den Standort gelegt werden.

Das Steigungsverhältnis beschreibt das Verhältnis von der Treppensteigung zur Auftrittsbreite. Eine normale Treppe in Wohn- und Geschäftshäusern weist eine Steigung von 16-17 cm und eine Auftrittsbreite von 29-30 cm auf.

Eine Steilrampe weist einen Neigungswinkel von 10°-24° (17,63%-44,52%) auf und benötigt Trittleisten oder Flachstufen. Das Steigungsverhältnis liegt zwischen: 1:6 bis 1:2,5.

English: Parking space / Español: Plaza de aparcamiento / Português: Vaga de estacionamento / Français: Place de stationnement / Italiano: Parcheggio

Außerhalb der öffentlichen Verkehrsflächen werden Fahrzeuge auf einem Stellplatz abgestellt. Stellplätze können nach Garagenverordnung eine Breite von 2,3 m, 2,4 m oder 2,5 m und eine Tiefe von 5 m haben.

Die Strebe ist ein strukturelles Element, das dazu verwendet wird, Lasten zu tragen und die Stabilität von Gebäuden und Bauwerken zu gewährleisten. Streben sind tragende Bauteile, die in der Regel in Form von schrägen Stützen oder Verstrebungen angeordnet sind. Sie dienen dazu, die Kräfte und Belastungen, die auf ein Gebäude einwirken, zu verteilen und abzuleiten, um die strukturelle Integrität zu erhalten. Streben sind ein wesentlicher Bestandteil der architektonischen Gestaltung und tragen dazu bei, die Sicherheit und Stabilität von Bauwerken zu gewährleisten.

Streckenlasten (auch als Linienlasten bezeichnet) ist ein aus der Tragwerkslehre stammender Begriff und beschreiben Kräfte, die auf einer Strecke angreifen.

Das Streifenfundament ist eine Flachgründung, das unter tragenden Wänden zum Einbau kommt und deren Last flächig in den Untergrund abträgt.

Streifenfundament,bodenplatte,beton

Elektrischer Strom, oft einfach als Strom bezeichnet, ist die Bewegung von elektrisch geladenen Teilchen, insbesondere Elektronen, durch Leitermaterialien wie Drähte. Diese Bewegung von Elektronen erzeugt einen Fluss von elektrischer Energie, die in den meisten elektrischen Geräten und Systemen genutzt wird. Strom ist eine grundlegende physikalische Größe und bildet die Grundlage für die meisten elektrischen und elektronischen Anwendungen, von der Beleuchtung bis zur Energieerzeugung und Kommunikationstechnologie.

Ähnliche Artikel

CAFM ■■■
CAFM (Computerbasiertes Facility Management) integriert verschiedenste Hardund Softwarebausteine, zBComputer-Aided . . . Weiterlesen
CAD in der Architektur ■■■
Unter CAD (Computer Aided Design zu Deutsch Computerunterstütztes Design oder Konstruieren.) versteht . . . Weiterlesen
Innovation ■■■
Die Innovation im Kontext der Architektur bezieht sich auf den Prozess der Schaffung und Anwendung neuer . . . Weiterlesen
Digitale Werkzeuge ■■■
Digitale Werkzeuge sind Softwareanwendungen und Technologien, die Architekten und Bauprofis bei der Planung, . . . Weiterlesen
Abweichende Bauweise ■■■
Eine abweichende Bauweise bezieht sich auf Bauprojekte und -methoden in der Architektur, die von den . . . Weiterlesen
Informationssystem auf industrie-lexikon.de■■■
Ein Informationssystem ist ein System bestehend aus Menschen und Maschinen, die Informationen erzeugen . . . Weiterlesen
Manufacturing auf industrie-lexikon.de■■■
Manufacturing (Fertigung) im Industriekontext bezieht sich auf den Prozess der Umwandlung von Rohstoffen . . . Weiterlesen
CAD auf industrie-lexikon.de■■■
Im Industrie Kontext steht die Abkürzung CAD für "Computer-Aided Design" oder auf Deutsch "Computerunterstütztes . . . Weiterlesen
SET auf industrie-lexikon.de■■■
SET steht für "Secure Electronic Transaction", ein von der VISA und MasterCard entwickelter freier Standard . . . Weiterlesen
Computer-aided manufacturing auf industrie-lexikon.de■■
Computer-aided manufacturing (CAM, dt. ) bezeichnet Techniken, nach denen die Geometrie des Produktes . . . Weiterlesen