K

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ 'Klappfenster', 'Kanneluren', 'KGF'
Kompressionswärmepumpen ist eine der weit verbreiteste Technik unter den verschiedenen Ausführungen der Wärmepumpen. Die Verdichter sind häufig als Kolbenmaschinen ausgeführt, daneben kommen auch Rollkolben- und Schraubenverdichter zum Einsatz, die für eine Drehzahlregelung gut geeignet sind. 
Weitere Infos siehe Wärmepumpe

 


Die Konkurrenzanalyse ist eine von vier wichtigen Analysen innerhalb des Immobilien-Researches. In der Regel existiert ein zu realisierendes Projekt nicht allein am Markt, sondern teilt sich diesen mit einer Vielzahl von Konkurrenzobjekten, die im Idealfall genaustens ermittelt  und beobachtet werden sollten. Folgende Fragen sollten im Rahmen einer Konkurrenzanalyse beantwortet werden können:
  • Wer sind meine Konkurrenten?
  • Was bieten sie an?
  • Was sind ihre Ziele und Strategien?
  • Wo liegen ihre Stärken und Schwächen?


Eine Konsole ist ein auskragender Vorsprung aus einer Wand oder einem Pfeiler zur Auflagerung von Stein-, Beton - oder Holzkonstruktionen. 


Konstruktions-Grundflächen
dürfen in gewerblichen Räumen gemäß GIF und Din 277 nicht in die Mietfläche einfliessen. Konstruktions-Grundflächen umfassen folgende Flächen: 
  1. Außenwände  
  2. Grundflächen von aufgehenden Bauteilen wie Wände und Stützen, die zur konstruktiven, d.h. tragenden und/oder aussteifenden Raumbildung eines Bauwerkes notwendig sind 
  3. Grundflächen der Umschließungswände, technischen Funktions- und Verkehrsflächen
  4. Grundflächen der Installationskanäle und -schächte, Schornsteine sowie Kriechkeller, die gemäß DIN 277 Konstruktions-Grundfläche sind.


Die Konstruktionsgrundfläche (KGF ) ist die Summe der Grundflächen der aufgehenden Bauteile aller Grundrissebenen eines Bauwerkes.


Der Konstruktivismus ist eine Stilepoche, bei der die Architektur auf  ihre unbedingt notwendigen funktionalen Elemente reduziert wird, damit auschließlich die Konstruktion dominiert. Ornamente oder andere Verschönerungen waren verpönt. 


Die Konturverfolgung ist eine automatisch arbeitende Funktion, die nach gewissen Regeln einer vorgegebenen Kontur folgt (beispielsweise einem Linienzug). Damit ist eine AEC-Software z.B. in der Lage, automatisch die raumbegrenzenden Wände oder Wandabschnitte "abzulaufen", um ebenfalls automatisch eine Polyline zu erzeugen, die dem Grundriß des entsprechenden Raumes entspricht. Die Konturverfolgung lässt sich gerne in Verbindung mit der Äquidistantenfunktion sehen.


Koordinaten sind eine geordnete Menge von Werten, die absolut oder relativ, exakt die Lage eines Objekts in einem Koordinatensystem angeben.


Korrosion ist ein chemischer und altersbedingt entstandener Schaden an Metallen, der sich  durch Witterungseinflüsse in Form von Rostbildung niederschlägt.


Bei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) werden elektrische Energie und Wärme in einem gemeinsamen Prozess erzeugt. Mit der KWK wird beispielsweise in einem Blockheizkraftwerk ein höherer thermischer Wirkungsgrad erreicht als bei der ausschließlichen Stromerzeugung.